TAXi-AD Digital strahlt punktgenau News auf dem Taxi-Dach aus

Das Hamburger Unternehmen TAXi-AD präsentiert in Kooperation mit dem NDR Landesfunkhaus Hamburg und der TAGESSCHAU deutschlandweit die ersten News auf Taxen mit beleuchteten, digitalen und GPS gesteuerten Infoscreens.

Hamburg im September 2019

Die neuesten Nachrichten aus Hamburg, Norddeutschland und der Welt gibt es jetzt auch direkt vom Taxi-Dach. Möglich macht das eine neue Kooperation des NDR Landesfunkhauses und der TAGESSCHAU mit TAXi-AD, einem Hamburger Unternehmen, das auf seiner Homepage mit dem Superlativ „Die modernste Taxiwerbung der Welt“ wirbt. Gemeinsam mit dem NDR und der TAGESSCHAU erweitert TAXi-AD seinen Service und präsentiert erstmals auf Hamburger Taxen auch Nachrichtenschlagzeilen und kurze, aktuelle News. Geliefert werden die Informationen vom „Hamburg Journal“, von NDR 90,3 und der Tagesschau über das kostenfreie Verbreitungsportal des NDR (www.ndr.de/distribution). Hier bietet der NDR allen Betreibern von Webseiten und Digital Signage Angeboten Inhalte aus seinem Programm.

Starten wird der Newsfeed ab Heute, Mittwoch, den 11. September 2019.

Für die technische Umsetzung setzt TAXi-AD von Beginn an auf eine individuell angepasste Version des adplacers, eine Softwarelösung zur Werbeausspielung der Firma seatback. Die seatback GmbH hat, speziell im digitalen Außenwerbebereich, neue Standards gesetzt, indem sie Vorteile der digitalen Welt wie Standort- und Zielgruppenmarketing in die analoge Welt gebracht hat.

Hamburg als Vorreiter

Bisher sind uns öffentliche Infoscreens eher von Flughäfen und Arztpraxen bekannt. Auch im öffentlichen Nahverkehr werden ähnliche Angebote zur Unterhaltung der Fahrgäste eingesetzt. Doch für Falk Röbbelen, Geschäftsführer bei TAXi-AD, ist gerade das Taxi-Dach mit einem Info-Werbe-Mix der Idealfall: „Die meisten Taxen fahren genau dorthin, wo sich auch viele Menschen bewegen. Also erreichen wir auch viele Leute mit unserem Angebot.“

Seit gut einem Jahr ist Hamburg die erste Stadt in Deutschland, in der Taxen mit beleuchteten, digitalen und GPS gesteuerten Monitoren durch die Straßen fahren dürfen. „Weltweit gibt es schon einige Beispiele, doch in Deutschland war die digitale Dachwerbung – auch aufgrund eines möglichen Ablenkungseffektes – bis vor kurzem nicht erlaubt. Wir freuen uns, dass Hamburg mutig die erste Genehmigung erteilt hat und hoffen bald auf die Erlaubnis in anderen Bundesländern“, sagt Falk Röbbelen und freut sich über die gemeinsame Aktion. „Für uns ist es ein sehr charmanter Mehrwert, dass zukünftig neben der Werbung auch aktuelle Nachrichten ausgestrahlt werden. Unsere Kunden freuen sich, dass nun noch mehr neugierige Blicke auf die 300 Monitore in Hamburg gezogen werden – und wir freuen uns darüber, dass wir mit dem NDR einen solch zuverlässigen und großartigen Partner gewinnen konnten.“

Insgesamt werden 150 Fahrzeuge mit jeweils zwei digitalen Monitoren im Einsatz sein. Gezeigt werden auf den längsseits angebrachten Bildschirmen neben Werbeeinblendungen regionale, überregionale und auch internationale Neuigkeiten, wobei die Schlagzeilen (plus Foto) 6 Sekunden lang zu sehen sein werden, für den kurzen Nachrichten-Text bleibt den Nutzern eine Lesezeit von 12 Sekunden.

TAXi-AD lädt am Mittwoch um 11 Uhr auf dem Parkplatz der Fischauktionshalle zu einem Pressetermin. 3 Taxen werden vor Ort den Newsfeed vom NDR und der Tagesschau demonstrieren.

Fotos können aber auch im Laufe des morgigen Nachmittags von TAXi-AD bezogen werden.

______________________________________________________________________________________________

Über die TAXi-AD Digital Hamburg GmbH

TAXi-AD vermarktet seit der Gründung im Jahr 2000 Werbeflächen rund ums Taxi mit Zugriff auf über 5.000 Fahrzeuge bundesweit. TAXi-AD ist einziger Anbieter der Werbeform Displays auf Taxidächern in allen großen und den meisten kleineren Städten bundesweit. Seit 2018 setzt TAXi-AD Digital in Hamburg neue Maßstäbe im Bereich der mobilen Außenwerbung. Die digitalen Werbedisplays auf dem Taxi ermöglichen durch GPS-Steuerung eine gezielte Kundenansprache abhängig von Zeit, Anlass, Wetter, Temperatur und Ort. Dadurch wird das Werbemotiv nur dann eingeblendet, wenn ein Taxi sich in dem festgelegten Zielgebiet bzw. in der relevanten Zielgruppe aufhält.

Aufgrund ihrer Mobilität erzeugen Taxen im Vergleich zu immobilen Plakatmedien deutlich mehr Reichweite. Doch für kleine mittelständische Unternehmen (KMU) ergibt es keinen Sinn, ein Werbemedium zu belegen, welches sich nicht in dem Gebiet befindet, in dem der Kunde seinen Standort hat und werben möchte. Die Digitalisierung macht die Dachwerbung somit attraktiv für u.a. Ladenlokalbesitzer, Gastronomie, Handel, lokale Dienstleistungen und sonstige Gewerbetreibende. Aktuell gibt es für diese Kunden kein wirtschaftlich interessantes Angebot im Bereich der Außenwerbung. Mit der digitalen Taxiwerbung können diese Kunden zukünftig Taxen so belegen, dass ihre Werbebotschaft nur dann eingeblendet wird, wenn die Taxen in das definierte Zielgebiet fahren. Und das zu einem vergleichsweise unschlagbar günstigen Preis.

Website: https://www.taxi-ad.de/

______________________________________________________________________________________________


Weiteres druckfähiges Bildmaterial und Infos gerne auf Anfrage bei kundencenter@sellmedia.de oder 040 / 54 88 76 – 782

Ansprechpartner: Herr Behrous Nabipour.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top