UZE Mobility übernimmt TAXi-AD

for the english translation please click here

Kunden von UZE Mobility können ab sofort auch auf Taxen in Deutschland zielgruppenspezifisch werben. Mit der Übernahme von TAXi-AD sichert sich UZE Mobility die bundesweite Exklusivität für mobile Display-Werbung auf Taxidächern, stärkt seine globale Wachstumsposition und erhöht die Reichweite für Werbetreibende.

Stärkung der Marktposition als führender Anbieter für mobile digitale Außenwerbung

Bremen, 19. Mai 2021 – Mit UZE Mobility können Werbetreibende mobile Außenwerbung in Echtzeit schalten – orts-, situations- und wetterbezogen. Aktuell verfügt das international tätige Unternehmen mit Sitz in Bremen über 27.000 Displays in ganz Deutschland. Firmen können die digitalen Werbetafeln über eine Marktplatz-Plattform buchen und darüber exakt auf ihre Zielgruppe abgestimmte Werbung ausspielen. Namhafte Unternehmen wie Aldi, McDonalds und Thyssenkrupp setzen bereits auf diesen Service.Durch die Übernahme der TAXi-AD GmbH aus Hamburg baut UZE Mobility nicht nur seine Reichweite und sein Team aus, sondern wird auch zum einzigen Anbieter von digitaler Werbung auf Taxi-Dächern in Deutschland. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen in den kommenden zwei Jahren mehr als 2.000 mobile Taxi-Displays auf die Straßen bringen. „TAXi-AD ist ein bekannter und erfolgreicher Anbieter im Bereich mobiler digitaler Außenwerbung auf Taxen. Durch die Übernahme integrieren wir eine spannende Komponente in unser Portfolio, um unser Geschäftsmodell noch internationaler auszurichten und gemeinsam die Zukunft von mobiler digitaler Out-of-Home-Werbung zu gestalten“, erklärt Alexander Jablovski, Co-Founder und CEO von UZE. „Unsere Unternehmen passen perfekt zueinander, und wir schaffen mit der Übernahme von TAXi- AD umfangreiche Synergien: Wir bündeln die Software- und KI-Expertise von UZE mit der Hardware von TAXi-AD. So erreichen wir nicht nur die direkten Ballungszentren einer Stadt, sondern sind flexibel überall sichtbar.“Digitale Außenwerbung – nahtlos, zielgruppenspezifisch und flexibel

Die mobilen Displays sind mit der Marktplatz-Plattform von UZE verbunden, die die gesamte Wertschöpfungskette von mobiler digitaler Außenwerbung abbildet und hochgranulare, anonymisierte Nutzer- und Umgebungsdaten liefert. So entsteht ein flexibles und reaktionsschnelles System, das es Werbetreibenden ermöglicht, Anzeigen in Echtzeit zielgruppenspezifisch zu personalisieren – nicht nur auf Taxen, sondern auf allen Bildschirmen, die über die Supply-Side-Plattform (SSP) von UZE verbunden sind. Die SSP fungiert als technische Schnittstelle: Über sie werden den Werbetreibenden die unterschiedlichsten Werbeflächen angeboten. Die Daten-Management-Plattform (DMP) sorgt dafür, dass die Displays dediziert an entsprechende Kunden vergeben werden. Über ein Real-Time-Bidding-Verfahren (programmatische Buchungen) unterstützt die DMP von UZE bei der zielgruppengenauen Platzierung der Werbebotschaften. Die Werbetreibenden können ihre Gebote für die jeweiligen Flächen schließlich über eine Demand-Side-Plattform (DSP) abgeben. Für die programmatische Strecke kommen Adtech-Systeme der virtual minds Gruppe zum Einsatz: die Yieldlab YRD SSP von Yieldlab sowie die Active Agent DSP von ADITION technologies.

TAXi-AD kann mithilfe dieser Technologie sein Werbedisplay-Netzwerk weiter und schneller als je zuvor skalieren. Das Unternehmen bringt rund 8.200 Werbekunden in Europa und den USA, 320 eigene Bildschirme, eine neue Kategorie von Display-Größen und mit Taxi-Werbung ein ganz neues Marktsegment in das Angebot von UZE mit ein.„Die Übernahme von TAXi-AD hilft UZE dabei, das Spektrum der Flächen zu erhöhen, an denen wir Werbung platzieren können: Lieferfahrzeuge, E-Bikes, statische Displays und jetzt auch Taxen“, so Jan Schwark, Managing Director Europe, UZE Mobility. „Wir ermöglichen Unternehmen eine bessere und intelligentere Ansprache ihrer Zielgruppe. Gleichzeitig verschaffen wir der Taxi-Branche neue Einnahmemöglichkeiten. Ich freue mich darauf, bald in vielen Städten Taxen zu sehen, die mit UZE-Hardware-Displays ausgestattet sind.“

Und Falk Röbbelen, Geschäftsführer von TAXi-AD, fügt hinzu: „Wir hatten zwar die Lizenzen und den Kundenstamm, um unsere Präsenz deutlich auszubauen. Uns fehlten aber Software und Infrastruktur, um dies auch umzusetzen und skalieren zu können. Hier kam UZE ins Spiel. Als einziges Unternehmen in Europa, das von den Hardware-Displays bis hin zu jedem Detail der Kampagnenmanagement-Software die gesamte Wertschöpfungskette in unserem Anzeigengeschäft abbildet, ermöglicht uns UZE, ein einzigartiges Ökosystem aufzubauen, das Anbieter von Display-Werbung allein nicht erreichen können.“

Durch die Zusammenführung beider Unternehmen besitzt UZE Mobility nun 95 Prozent der selbstleuchtenden mobilen Werbedisplays in Deutschland. Der Markt für digitale Display- Werbung wird in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich auf über 100 Milliarden Euro anwachsen. Allein in der DACH-Region generieren bereits über 27.000 Werbedisplays auf dem Marktplatz von UZE bis zu 40 Milliarden Impressionen pro Monat, die die Basis für eine Partizipation von UZE an dem prognostizierten Marktwachstum bilden. Seit Ende 2020 ist UZE auch in den USA tätig. Das Unternehmen erwartet daher eine schnelle Steigerung dieser Zahlen.

ÜBER TAXI-AD

TAXi-AD ist Europas führender Anbieter von Taxiwerbung. Seit der Gründung im Jahr 2000 vermarktet das europaweit tätige Unternehmen mit Sitz in Hamburg Werbeflächen rund ums Taxi. Die Fahrzeuge sind dabei mit jeweils zwei digitalen Monitoren ausgestattet. Auf den längsseits auf dem Dach angebrachten Bildschirmen werden neben Werbung regionale und auch internationale Nachrichten eingeblendet. Mittels GPS-Steuerung ermöglichen die digitalen Werbedisplays auf dem Taxi abhängig von Uhrzeit, Anlass, Wetter, Temperatur und Standort eine gezielte Zielgruppenansprache. Das Werbemotiv wird nur dann eingeblendet, wenn ein Taxi sich in dem festgelegten Zielgebiet bzw. in der relevanten Zielgruppe aufhält. Seit September 2019 ist es zudem möglich, Echtzeit-Daten über das digitale Dachschild auszustrahlen und gezielt auszusteuern.

www.taxi-ad.de

ÜBER UZE Mobility

Orts- und wetterabhängige mobile Werbung in Echtzeit dank intelligenter Werbedisplays an Fahrzeugen, die auf ihren Fahrten wissen, wie das Wetter ist oder wer in der Umgebung wohnt: Dies ermöglicht der neuartige Geo-Targeting-Marktplatz von UZE Mobility den Werbetreibenden. Zu den ersten Kunden zählen: McDonalds, DEKRA, Caritas, Sparkasse und Thyssenkrupp.

Die benötigten Geo-Targeting-Daten (z. B. Wetter, Verkehrslage, Ort, Uhrzeit) speist UZE Mobility über eigene Fahrzeugsensoren sowie über seine Partner auf seinem programmatischen Marktplatz ein. In Kombination mit den sozio-demographischen Informationen zur Anwohnerstruktur (z. B. Einkommen, Dialekt/Sprache, Alter) und zur Infrastruktur (z. B. Einzelhandel, Gewerbegebiet, Stadt, Autobahn) im Umfeld der Fahrzeuge wird orts- und wetterabhängige mobile Werbung in Echtzeit möglich. Außerdem bündelt und orchestriert UZE Mobility auf seinem Geo-Targeting-Marktplatz sämtliche Display-Arten digitaler Außenwerbung seines stetig wachsenden Netzwerks. So können Werbetreibende völlig neuartige digitale Out-of-Home-Kampagnen ohne Medienbrüche konsistent über alle digitalen Out-of-Home-Formate in dem Netzwerk von UZE schalten – ob am Point of Sale, im urbanen Umfeld oder auf der Autobahn.

Weitere Informationen unter www.uze-mobility.com

de_DE_formalGerman
0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    Scroll to Top